Merle Becker

Geboren im Norden Deutschlands, zog mich das Studium in verschiedene größere Städte Richtung Süden. Ich studierte in Frankfurt Politik- und Medienwissenschaften im Bachelor sowie Friedens- und Konfliktforschung im Master. Neben meinem Studium arbeitete ich als (Online-)Redakteurin und Moderatorin sowie als Schauspielerin. Außerdem sammelte ich als lizenzierte Fitnesstrainerin in Fitnessstudios und als Personal Coach Erfahrungen.

Nachdem ich schon 2009 im Gründungsteam einer Hilfsorganisation war und für diese auch in Uganda arbeitete, gründete ich 2013 die Organisation academic experience Worldwide e.V. aeWorldwide ist ein eingetragener Verein, mit dem Ziel eines Austausches zwischen Studierenden und geflüchteten AkademikerInnen. Der Verein wurde in Frankfurt am Main gegründet und ist mittlerweile in ganz Deutschland aktiv.

Fotos: © Lyonel Stief

Neben meinem Studium der Friedens- und Konfliktforschung, das ich 2016 mit dem Master abschloss, arbeitete ich zudem für die Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“. Wir organisierten verschiedene öffentlichkeitswirksame Aktionen rund um rassismuskritische Themen. Darüber hinaus leitete und moderierte ich eine eigene Fernsehsendung für „Respekt!“ sowie verschiedene Live-Events. Auch schrieb ich für Online- und Offline-Medien.

Zudem arbeite ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Hier bin ich in der Lehrerbildung aktiv und unterstützte Lehramtstudierende dabei, sich auf Diversität im Unterricht vorzubereiten und sich für die Zivilgesellschaft zu engagieren. Mein Fokus liegt auch hier auf den Themen Flucht und Asyl. An der Hochschule Darmstadt habe ich derzeit einen Lehrauftrag für das Seminar „Diversity and Intercultural Communication in Globalized Media“ für den Studiengang „Motion Pictures“. Ich gebe freiberuflich Workshops und Seminare zu verschiedenen politischen Themen in Schulen, Universitäten, Vereinen und Unternehmen.