Es ist an der Zeit! – Bundestagswahl, TV-Duell (Lese- und Videotipp)

Die Bundestagswahl steht bevor und selten war der Wahlkampf einschläfernder. Dabei gibt es so viele Themen, die es dringend zu besprechen und anzugehen gilt. Das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz machte mir Hoffnungen – die bitter enttäuscht wurden. Dies lag nicht nur an den beiden KandidatInnen, sondern auch an den Fragen der ModeratorInnen.

Was läuft schief bei uns, dass Themen wie Umwelt, Klima, Bildung und Digitalisierung einfach nicht besprochen werden?
Wieso wird in der Politik und in vielen Medien immer wieder mit Angstmacherei gearbeitet, statt tatsächlich exisitierende, dringende Probleme anzugehen und an einer besseren Zukunft zu arbeiten?

Eine Frage im Wahl-O-Mat: Das ist schlicht keine Frage, die zur Diskussion offen sein kann.
Eine Frage im Wahl-O-Mat: Das ist schlicht keine Frage, die zur Diskussion offen sein kann.

Auch der Wahl-O-Mat, den ich schon viele Jahre sehr spannend finde, beschäftigt sich mit vielem, aber nicht mit zukunftsweisenden Themen. Stattdessen werden haufenweise Themen von rechtsaußen in den Diskurs aufgenommen (Hier fühle ich mich stark an das TV-Duell erinnert… #Strunz). Ja, aufkommender Rechtspopulismus ist ein Problem, aber diesem begegenen wir nicht, indem wir den Mainstreamdiskurs anpassen! Wenn im TV Duell im Jahr 2017 immer noch das Hauptthema „Flüchtlinge“ ist, dann läuft doch etwas falsch!

Es ist sowas von an der Zeit, dass sich etwas tut – und zwar schnell. Wir haben keine „Jahrzehnte“, um auf Elektroautos, flächendeckende Digitalisierung und erneuerbare Energien zu warten. Der Klimawandel ist kein Zukunftspiel, sondern verdammt real! Wir müssen realisieren, dass Formen der Arbeit sich ändern. Prekäre Arbeitsverhältnisse, Kohleenergie und verpestete Luft werden uns in Zukunft nicht weiterbringen. Der Wandel wird kommen, es liegt an uns, darauf vorbereitet zu sein. Migration wird nicht weniger werden, sondern mehr. Es bringt also nichts, sich nun gegenseitig Angst zu machen, sondern es geht nun darum, die Zukunft gemeinsam positiv zu gestalten!

Nora-Vanessa Wohlert, eine der beiden Gründerinnen von Edition F, schrieb genau dazu einen Blog-Eintrag, den ich so passend fand, dass ich ihn hier einfach teilen muss: Bundestagswahl: Wann geht es eigentlich wieder um die Zukunft?

Und hier ein schönes Video zu dem Thema von Deutschland3000 mit Eva Schulz:

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Ich denke, Merlali spricht vielen aus dem Herzen. Macht aber das Problem nicht kleiner! Nicht wählen ist auf JEDEN Fall der falsche Weg, wie aber macht man es richtig? Eine echte Lösung oder Lösungsansatz sehe ich nirgendwo, sondern in einigen Parteien je etwas. Also… Hauptsache wir wählen das schlimmste Übel ab oder verhindern es! Hoffentlich gibt es noch viele denkende und kritische Mitmenschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.